Anoplophora Spürhundeausbildung


 Die Anoplophora Spürhundeausbildung

meiner 2 Hunde habe ich in Ossiach absolviert beim

 

Bundesforschungszentrum für Wald (BFW)

Institut für Waldschutz in Österreich

http:/ www.bw.ac.at/

 

Durchgeführt von Dr. Gabriele Sauseng und Dipl. Biol. Ute Hoyer-Tomiczek.

In 2 kompetenten und lehrreichen Modulen werden die Grundlagen

über den ALB und CLB für Hunde und Hundeführer vermittelt.

Somit habe ich ein gutes Grundfundament erhalten.

 

Schon während meiner ALB-CLB Ausbildung bei der BW Österreich wurde ich von der

 

IG Anoplophora Schweiz,

http:// www.anoplphora-spuerhunde.ch

herzlich aufgenommen. Ich konnte an ihren zahlreichen Trainings teilhaben und

konnte von ihrer mehrjährigen professionellen Erfahrung profitieren.

 

Das gelernte Wissen setze ich gezielt ein, um ein kompetenter Berater

in Sachen ALB-CLB zu sein.

 

Damit ich eine optimale Sucharbeit anbieten kann und meine Zoe nicht überlastet wird, habe ich meinen zweiten Hund , Coffee, ausgebildet.

 

Zusätzlich trainieren wir auch gezielt mit einem  Olfaktorischen Lizenzierten Hundetrainer

 

Stephan Burri

www.burri-dog.com



Für die Anoplophora Spürhundeausbildung

 

ist zu beachten, dass Hund und Hundeführer ein Team widerspiegeln, damit man zum erfolgreichen Spürhundeführer ausgebildet werden kann.

 

Die Bindung zwischen Hund und Mensch ist relevant, und die Hunde müssen sozial gegenüber Mensch und Tier sein.

 

Die Triebe der Hunde müssen vom Hundeführer jederzeit kontrollierbar sein.